Einspruchsentscheidung

Das Video über die Einspruchsentscheidungen soll auf einfache Art und Weise für jedermann verständlich die Einspruchsentscheidungen verdeutlichen. Dem Zuschauer soll vermittelt werden, was ist eine Einspruchsentscheidung, welche Bedeutung hat die Einspruchsentscheidung. Eine Einspruchsentscheidung wird erlassen, wenn dem Einspruch nicht abgeholfen wird, d.h. wird der Steuerbescheid, der mit Einspruch angefochten wurde, geändert, wird der Steuerbescheid nicht geändert, sondern ergeht eine Einspruchsentscheidung. Einspruchsentscheidungen haben rechtlich die Bedeutung, dass mit Zugang der Einspruchsentscheidung eine Klagefrist von einem Monat läuft. D.h. Steuerbescheid wird in der Regel bestandskräftig, wenn nicht vor Ablauf der Klagefrist, die mit Zustellung der Einspruchsentscheidung anfängt zu laufen und einen Monat dauert, Klage beim Finanzgericht erhoben wird. Noch einmal kurz: Wird ein Steuerbescheid mit einem Einspruch angefochten, wird der Steuerbescheid entweder geändert oder aber es ergeht eine Einspruchsentscheidung. Mit Zugang der Einspruchsentscheidung beginnt eine einmonatige Frist zu laufen, das ist die sogenannte Klagefrist. Wird nicht vor Ablauf der Klagefrist Klage eingereicht, wird der Steuerbescheid in der Regel bestandskräftig und es muss das gezahlt werden, was auf dem Steuerbescheid aufgedruckt ist. Das Video zur Einspruchsentscheidung im Steuerrecht stellt diese Zusammenhänge grundsätzlich dar. Natürlich kann nicht auf alle Einzelheiten eingegangen werden. Es handelt sich um grundsätzliches informatives Video. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Ansehen des Videos – Einspruchsentscheidung.

YouTube Channel abonnieren

Verpassen Sie keine Videos zu aktuellen Steuerthemen mehr. Abonnieren Sie unseren YouTube Channel